(Raum-)Inhalation zur Pneumonie-Prophylaxe

Anfrage

Entwickeln PatientInnen im Krankenhaus mit erhöhtem Pneumonie-Risiko, wenn sie prophylaktische (Raum-)Inhalationen mit Natriumchlorid (NaCl 0,9%) erhalten, seltener eine Pneumonie als Menschen, die diese Intervention nicht erhalten?

Ergebnisse

Studien

Im Rahmen unserer umfassend angelegten systematischen Literaturrecherche in sechs Datenbanken konnten, basierend auf unseren Ein- und Ausschlusskriterien, keine systematischen Reviews oder Studien identifiziert werden, die sich mit der vorliegenden Fragestellung befassen.

Resultate   

Da wir keine Studien für oder gegen den Nutzen prophylaktischer (Raum-)Inhalationen mit NaCl 0,9% identifizieren konnten, kann keine Aussage zur Wirksamkeit dieser Intervention getroffen werden.

Stärke der Evidenz
0 von 3 = Insuffizient

Es fehlt Evidenz, um eine Aussage über den Einfluss einer prophylaktischen (Raum-)Inhalation mit NaCl 0,9% auf die Vermeidung einer im Krankenhaus erworbenen Pneumonie zu treffen.

Ausführliche Beantwortung
Download

Ausführliche Beantwortung dieser Anfrage als PDF zum Download

Rapid-Review teilen